marcus


Umfragen

Was ist das Beste, das Dir 2009 passiert ist? Wenn wir uns so die Frage durchlesen und überlegen, was das gewesen sein könnte, dann ist das nicht so einfach zu differenzieren, was jetzt das Beste war, oder was schlechter war als das Beste oder was besser war als das Beste! […]


Der Provokateur – Peter Lenk

Der Provokateur – der keiner ist  Zu den künstlerischen Arbeiten von Peter Lenk Peter Lenk (geb. 1947 in Nürnberg) lebt und arbeitet in Bodman-Ludwigshafen am Bodensee. Er zählt heute zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern.


alt

Tafelvulkan

Wenn’s raucht und zischt In den vergangenen Ausgaben haben wir über Schicht- und Schildvulkane berichtet, heute widmen wir uns dem Tafelvulkan. Der Tafelvulkan zeigt die typische Form eines erhöhten Plateaus, das von Lava durchzogen ist. Diese Lava ist durch die Oxidation mit Sauerstoff leicht rot gefärbt. Die steile Flankenbildung des […]


Die Fasnachtsnarren

Achtung: Die Fasnachtsnarren eroberten weite Teile Deutschlands!Oder: Über die einzige Jahreszeit, wo d‘Mensche normal san! D´Fasnet isch vorbii! Do mit jedem Tag, der nun kommt, rückt d´ nächschte Fasnet a Stückle näher ´ran! Also lasst uns im Vergangene schwebe und uns d´Fasnet bi uns i d´Region ein wenig beschriebe!


Vulkane- Schichtvulkane

Vulkane- Schichtvulkane In der vergangenen Ausgabe habe ich bereits über mein Hobby, die Vulkantypen geschrieben. In dieser Ausgabe erkläre ich das Thema „Vulkane“ genauer. Es gibt 8 Oberbegriffe, obwohl jeder Vulkan einzigartig ist.


Geschichte der Psychiatrie Teil 2

Geschichte der Psychiatrie zu Beginn des 19. Jh. bis Anfang des 20. Jh. Im 19. Jahrhundert wurde in Europa damit begonnen, chronisch Kranke auf Gutshöfen zu beschäftigen. Quelle: Landschaftsverband Rheinland – Qualität für Menschen http://www.rk-bedburg-hau.lvr.de/

alt

alt

Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Lieber GePetZt Leser, liebe GePetZt Leserin, das GpZ hat nun seit März 2011 eine interne Info und Dokumenten Plattform (GpZ Intranet), auf der die unterschiedlichsten Dokumententypen unter den vorgegebenen Rubriken hinterlegt werden können und damit für MitarbeiterInnen durch die eingebaute Suchfunktion jederzeit auffindbar und abrufbar sind.


Erzählzeit ohne Grenzen Motto:

„DAS LEBEN DER ANDEREN“ In Singen /Hohentwiel (D) und Schaffhausen (CH) vom 08.03. – 14.03. 2010 Zwei Städte, zwei Länder, präsentierten Schriftsteller beider Staaten. Ziel dieser Veranstaltung war es, dass die Schweizer Autoren in Deutschland ihre Bücher vorstellten und die deutschen Schriftsteller in der Schweiz. Somit  bestand für das an […]


alt

Lobotomie Der Eingriff in die Menschlichkeit

  Lobotomie  Der Eingriff in die Menschlichkeit Lobotomie kommt aus dem altgriechischen (λοβός lobós und τομή tomé und bedeutet so viel wie „Lappenschnitt“) auch oft mit dem Synonym Leukotomie verwendet, was soviel wie „weißer Schnitt“ bedeutet, (altgriechisch λευκός leukós „weiß“ und τομή tomé , „der Schnitt“).


ComToAct

Das CDI (Center for Disability and Integration – Zentrum für Behinderung und Integration) begann seine Tätigkeit an der Universität St.Gallen bereits 2009, es ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum, an welchem Forscher aus den Gebieten der Betriebs- und Volkswirtschaft, der Organisationspsychologie sowie der Angewandten Behindertenforschung zusammen die berufliche Integration von Menschen mit […]

alt

Vulkane – eine Naturgewalt

Wenn‘s brodelt, raucht und zischt In dieser Ausgabe erkläre ich etwas über Vulkane, weil es mein Hobby ist. Vulkanismus wird so definiert: “Ein Vulkan ist das Aufsteigen des Magmas aus dem Erdmantel an die Oberfläche“. Der Ausbruch! Die meisten Vulkane existieren am „Ring of Fire“ der sich an der Küste […]


Die Tore der Welt

Für viele ist es die Fortsetzung des Romans „Die Säulen der Erde“. Die Handlung spielt aber 200 Jahre später, wieder in Kingsbridge und auch die Kathedrale hat eine große Bedeutung.

alt

Kleiderladen

Seit dem 21.11.2011 gibt es jetzt auch in Überlingen einen Kleiderladen und zwar im Untergeschoss der Kreuzkirche. Das ist am Krankenhauskreisel, gegenüber dem Ärztehaus am Schättlisberg. Man kommt mit der Line 4 vom ZOB fast bis vor die Tür.

alt

alt

Hoch die Zahlen

„Hoch die Zahlen, fertig, los!“ Zahlen sind Freunde in Daniel Tammets Welt. In dem Buch „Elf ist freundlich und fünf ist laut“ beschreibt er, der geniale Autist seine Welt. Eine Welt, in der er mit seinen engsten Freunden, den Zahlen zusammenlebt. Laut Wikipedia wird „Autismus von der Weltgesundheitsorganisation als frühkindliche […]


Bild eines Mikrofons

Das Hörspielprojekt

Das Hörspielprojekt – Wir waren dabei Frau Kahlig, Herr Kaiser vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und Herr Göschel, Theaterpädagoge, gestalteten mit uns ein Hörspiel. Das Projekt wurde von der Baden-Württemberg-Stiftung im Rahmen des Programms „Sucht im Alter“ finanziert.Yeah! Los ging´s mit einer Vorbesprechung, in der wir uns für das Thema „Medikamentensucht“ entschieden.Montagmorgen, […]


alt

Heilung naht – Ein Schiff wird kommen

Heilung naht –  Ein Schiff wird kommen Das Bild eines ausgehungerten, sudanesisches Mädchens mit lauerndem Geier ging, nachdem es 1993 zuerst in der New York Times veröffentlicht worden war, um die ganze Welt. Der Fotograf, Kevin Carter, gewann daraufhin 1994 den Pulitzer-Preis. Nach Veröffentlichung und Auszeichnung des Fotos wurde Carter […]


Berge versetzen

„BERGE VERSETZEN“ – Das Credo eines Grenzgängers   Der Extrembergsteiger, Reinhold Messner, ist 1944 in Brixen/Bressanone, nahe der Stadt Bozen, geboren. Gemeinsam mit dem Vater besteigt er bereits im zarten Alter von fünf Jahren seinen ersten Dreitausender. Nach dem Abitur absolviert er ein Technik-Studium. Anschließend arbeitet er kurze Zeit als […]

Bild von einem Berggipfel

alt

Bedeutende Pädagogen

Bedeutende PädagogenEinblick, Überblick, Durchblick Ich möchte euch gerne einige Pädagogen kurz vorstellen, besonders die Zeit in der sie lebten, ihre wichtigste Erkenntnis, aber auch ihre Misserfolge und ihre Unfähigkeit in der Praxis. Trotzdem werden ihre Theorien bis heute sehr geschätzt! Jean-Jacques Rousseau (1712-1778)lebte zur Zeit der Aufklärung.Er war der erste


Joachim Gauck

Ein Portrait über den am 18.03.2012 gewählten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland Im Vorfeld wusste es schon fast jeder, als die Oppositionsparteien (SPD und Grüne) erneut den Namen Joachim Gauck als möglichen Kandidaten nannten und die Regierungsparteien (CDU/CSU und FDP) einen gemeinsamen parteiübergreifenden Bundespräsidenten suchten gelang es sich auf Joachim Gauck […]

alt

STOLZ & VORURTEIL

FilmtippSTOLZ & VORURTEIL Stolz und Vorurteil – Originaltitel: Pride and Prejudice ist der bekannteste Roman der britischen Schriftstellerin Jane Austen. Er erschien 1813.Es ist diese Liebesgeschichte, die einen immer wieder fesselt und die Intrigen, der Stolz und das Vorurteil, die den Weg zur Liebe versperren. Elizabeth Bennett (Lizzy genannt) ist […]

alt

alt

Zwei Buchtipps – Für Leseratten

Zwei Buchtipps – Für Leseratten   Das Zweite Königreich Dieser spannende Roman von Rebecca Gablé hat mich deshalb so fasziniert, weil es um einen Jungen geht, den ein schwerer Schicksalsschlag (bzw. mehrere)  getroffen hat und der  in total starker und gelassener Weise sein Leben meistert.  


St. Gallen

Bildquelle: (c) Erich Westendarp/Pixelio.de St. Gallen ist eine Reise wert Auftakt zum ComToAct Award Uni St. Gallen Am 24.03.2011 fuhr ich mit Alexander P. auf eigene Kosten, die rückwirkend von der Uni St. Gallen getragen wurden, also mit „Journalisten-Freiticket“, der Eintritt kostete normalerweise 50 Euro, von Konstanz mit dem Zug […]

Eine schweizer Lokomotive

alt

ADIPOSITAS-Selbsthilfe-Überlingen Der Weg in eine schlankere Zukunft

Am Donnerstag, dem 15.09.2011, trafen sich mit Hilfe von Frau Christine Ludwig vom Landratsamt Friedrichshafen – sie ist zuständig für die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen – um 18.00 Uhr, 11 Personen. Grund war die Gründung einer Anlaufstelle für das Problem Adipositas in Überlingen. Alle anwesenden Personen waren für die […]


Hermanndorfer

Im Ländle ist die Kette vielleicht noch unbekannt, aber das liegt eigentlich nur daran, dass Herr Schweisfurth eben nicht auf Masse setzt wie zum Beispiel Müllerbrot, dessen Filialen wie die Ratten in der Kanalisation aus dem Boden geschossen sind.Herr Schweisfurth war damals ein Pionier der Fleischverarbeitung in Deutschland. Er war […]

alt

alt

GpZ Hütte 2012

Auf den Spuren von König Ludwig II.   Nach langer mentaler Vorbereitung und heimlichen Leibesübungen an verwegenen Orten hat es ein Grüppchen von 17 Klienten des GpZ gewagt Robert Hack und Sven Brüggemann auf eine ihrer lange geplanten Extrembergwanderungen zu begleiten. Ich kann es vorweg nehmen, nur „Die Härtesten der […]


Reisebericht zum Landtag

Wir dürfen heute einen Gast oder besser Ghost-Writer vorstellen: micha s aus der Metall-Gruppe:Reisebericht zum Landtag BaWü am 11.10.2012 Die kleine Gruppe des GpZ Überlingen, die die Reise nach Stuttgart in den Landtag angetreten hat, traf sich bei guter Laune am 11.10. um 8.30 Uhr am Bahnhof Mitte. Auf dem […]


alt

Heilung von Oben

  Spiritualitiät im Jahr des Drachen 2012 – Der Drache spuckt Feuer! Nutzt die Energie und verbrennt alles, was ihr nicht mehr braucht. Zehrt von der Hitze, speichert die Energie. Sie wird euch über Jahre hinweg, ja den Rest des Lebens begleiten, schützen und fördern.Die verschiedensten Ansichten und Einsichten von […]


Laut gedacht: Gedankenblasen

Ich kann nur Liebe erfahren, wenn ich selber liebe. Ich kann nur bekommen, wenn ich gebe. Ich kann nur glücklich sein, wenn ich andere glücklich mache. Das Gleichgewicht ist zart und reißt bei manchen leicht. Andere sind da unempfindlich, doch diesen Menschen fehlt auch das gewisse Feingefühl und somit entgehen […]


alt

Stadttheater Konstanz

Unvergessliche Momente, berauschende Erlebnisse, beeindruckende Schauspieler, Szenarien, Bühnengestaltung. Sehr aktuell, up to date, zeitnah, angepasst getextet, einfach genial und GEIL. Was uns erwartete als wir OTHELLO besuchten, wussten wir nicht. Jedoch waren wir schon in den ersten Minuten gebannt in der mittleren Reihe gesessen und in eine Szenerie versetzt, mein […]


Laut gedacht, schon wieder …

Laut gedacht: „Das Leben ist perfekt“ Jetzt bin ich seit einem Monat in einer Ausbildung zur Bürokauffrau. Am meisten freut es mich, dass ich meine Miete selbst bezahle. Viel gravierender ist jedoch der psychische Unterschied. Plötzlich geht es bergauf. Teilweise ist es zwar anstrengend, doch verfüge ich plötzlich über viel […]


Ein wahnsinnig tolles Theater

Und das ist das Theaterstück „Dem Wahnsinn auf der Spur“, auch. In dem Stück spielen Menschen, die selbst mit psychischen Problemen zu kämpfen haben. Es zeigt aber auch den normalen Wahnsinn des täglichen Lebens, den wir immer neu erleben.


Betriebsausflug Winterthur

Betriebsausflug Winterthur Nach einstündiger Busfahrt kamen wir in der Innenstadt von Winterthur an. Wir teilten uns in Gruppen, je nach Museum, auf. Naturmuseum – Museum Nr.1Das Naturmuseum befindet sich im selben Gebäude wie das Kunstmuseum und die Studienbibliothek der Stadt Winterthur. Hervorgegangen ist es aus den naturwissenschaftlichen Sammlungen, gegründet 1916, […]

alt

Avatar – Aufbruch nach Pandora

Den Film anzusehen, bedeutet, in eine Traumwelt einzutauchen, aus der es schwer ist, wieder herauszukommen! Wenn man aus dem Kino kommt, ist die Welt auf einmal blau! „Ein `Avatar´ ist eine künstliche Person oder ein grafischer Stellvertreter einer echten Person in der virtuellen Welt, beispielsweise in einem Computerspiel.“ wikipedia


Infos zum Schwerbehindertenausweis

Eine Entscheidung mit Folgen Infos zum Schwerbehindertenausweis Wer teilt Ihnen mit, dass Sie einen Schwerbehindertenausweis beantragen können? Bei einer schwerwiegenden Erkrankung bzw. einer ererbten Erkrankung, bei der es keine Heilungsmöglichkeiten gibt, oder einer schweren psychischen Erkrankung, bei der eine Therapie nicht den erwünschten Erfolg erbringt, wird einem ein kompetenter Arzt […]

alt

alt

21.12.2012 – Warum die Welt NICHT

21.12.2012 – Warum die Welt NICHT untergehen kann!!!! Dass die Welt einfach so untergeht – schwupps-di-wupps – ist nur ein Mediahype. Wenn man die einzelnen Theorien oder Thesen, wenn man so will, mal anschaut und das Ganze dann wissenschaftlich analysiert, dann merkt man sehr schnell, dass alles ein ausgemachter Humbug […]


Marslandung

Ein kleiner Schritt in eine Neue Welt Am 6. August 2012 um 1:31 nachts (Europäische Zeit) meldete die NASA einen weiteren großen Erfolg: Die Marssonde Curiosity (englisch für Neugierde) ist gelandet und das ohne Schäden. Die Marsmission ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Langzeitprogramm der ESA und der NASA, […]

alt

DVD Tipp – Der rote Punkt

Die japanische Studentin Aki Onodera reist auf den Spuren ihrer Eltern von Tokio nach Deutschland. Im Ostallgäu lernt sie die Familie Weber kennen, von der sie spontan als Gast aufgenommen wird – und die dadurch schon bald in heftige Turbulenzen gerät. Die junge Japanerin Aki Onodera wird von Träumen aufgewühlt, […]


Praktikum im Sprungbrett

Praktikum im „Sprungbrett“ Bermatingen Vom 14. Juni bis 23. Juli habe ich ein Praktikum im Sprungbrett in Bermatingen gemacht. Da ich sehr gerne künstlerisch arbeite, war ich froh, dass ich die Töpferwerkstatt und die Weberei kennen lernen konnte.

alt

Stand des Gpz Überlingen auf dem Bildungskongress

Bodenseekongress

Teilhabe durch Bildungin der Arbeitswelt und FreizeitBodenseekongress in Friedrichshafen Der diesjährige „Bodenseekongress“ in Friedrichshafen im Graf-Zeppelin-Haus befasste sich in der Zeit vom 26.05. bis 27.05.2011 mit dem Thema: „Teilhabe durch Bildung“. Es waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GePetZt-Redaktion mit einem Stand vertreten, auf dem das Sonderheft „Sichtweisen“ verkauft und das […]


Das hässliche Lachen

Gedanken übers Lästern Wenn Lästern zum Alltag wird, ist es Zeit einmal darüber nachzudenken. Schon als kleines Mädchen bin ich mit dem Thema Lästern in Kontakt gekommen. Damals hab ich meine Mitschüler mehr verteidigt, wenn sie geärgert wurden und daran hat sich bis heute wenig geändert. Allerdings habe ich die […]


Alles über die Reichen und die Schönen

Also diesmal das Neueste von der High Society. Ihr kennt doch sicher den Lugner. Ja richtig, den Bauunternehmer aus Österreich! Also, für alle die den nicht kennen, der ist stinkreich und ziemlich alt, so an die 78 Jahre. Er und seine Familie lassen sich seit Jahren zu allen möglichen und […]


alt

Alpinisten vertrauen auf Seilschaften, Teil 2

Nochmals kurz für diejenigen, die den 1. Teil des „CDI St. Gallen-Reiseberichts“ nicht lesen konnten. Der ComeToAct Award 2011 wird gefördert und verliehen vom CDI, Center for Disability and Integration an der HSG – Uni St. Gallen. Hintergrund ist, Firmen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland sowie Liechtenstein zu belohnen, […]


Praktikumsbericht

Nun ist es vorbei, mein drei-monatiges Praktikum bei der Firma PROFI-PC-SERVICE in Allensbach bei Konstanz. Ich weiß noch wie ich am Anfang nach dem ersten Vorstellungsgespräch total unsicher war, ob ich das schaffen kann und ob ich mit dem Chef auskommen kann.


Ausstellungstipp: AI WEIWEI

im Kunsthaus Bregenz vom 16.07.2011 bis 16.10.2011 „Kreativität ist die Fähigkeit, die Vergangenheit abzulehnen, den Status Quo zu verändern und nach neuen Potenzialen zu suchen.“ (Zitat: Ai Weiwei im Ausstellungskatalog „so sorry“ München)

alt

Mein Jahr mit Brustkrebs

Mein Jahr mit Brustkrebs Ich war gerade vierzig Jahre alt geworden, hatte mich nach 22  Jahren Ehe von meinem Mann getrennt, war arbeitslos, da die Firma in der ich als kaufmännische Angestellte beschäftigt war in Konkurs ging, und mein Vater war nach langer Krankheit gestorben, da bekam ich die niederschmetternde […]


Buchtipp: „Der Fänger im Roggen“

Buchtipp: „Der Fänger im Roggen“ Am 27. Januar 2010 verstarb im Alter von 91 Jahren in New Hampshire, USA, der Schriftsteller  J. D. Salinger. Er schrieb in seinem Leben nur einen Roman: „Der Fänger im Roggen“ und landete damit einen Welterfolg. Der Erfolgsroman verkaufte sich in den ersten drei Jahren […]


alt

Tagesklinik Friedrichshafen

Tagesklinik FriedrichshafenErfahrungsbericht Die Tagesklinik in Friedrichshafen umgangssprachlich auch „TK“ genannt , wird seit 1995 von Herrn Dr. Matthias Krüger geleitet und von seinem Team aus insgesamt 16 Sozialpädagogen, Psychologen, Ergo- und Kunsttherapeuten samt Ärzten in Zusammenarbeit gestaltet und verbessert. In der Tagesklinik gibt es eine Vielzahl von Therapieformen und Angeboten.


Schulden? Ein lösbares Problem!

Was man gegen den chronischen Geldmangel tun kann. Schulden, keiner will sie, aber viele haben sie dennoch. Dabei sind Schulden nicht nur ein Problem des normalen Bürgers. So hat das Land Baden-Württemberg ca. 44 Mrd. Euro Schulden, die Bundesrepublik sogar ca. 1,6 Billionen Euro. Gegen diese Berge kann der Durchschnitts-Mensch […]


Kunst für Einsteiger

Wie gehe ich durch eine Ausstellung? Wie schaue ich mir ein Bild an? Wie wichtig ist der Betrachter? Was ist der Unterschied zwischen den „alten Meistern“ und „Moderner Kunst“? Seit wann gibt es überhaupt KUNST? Diese Fragen haben Sie sich, vor einem Ausstellungsplakat stehend, vielleicht schon einmal gestellt. Die Antworten […]


Das Projekt MAHLZEIT in Überlingen!

Im Jahr 2008 wurde die Initiative Mahlzeit ins Leben gerufen. Anfangs wurde diese Einrichtung von der evangelischen Freikirche Lindenwiese in Überlingen ins Leben gerufen und gesponsert. Das Projekt war befristet auf 3 Monate, weil erst der Bedarf geprüft werden sollte.


alt

Neujahrsvorsätze erfolgreich

Neujahrsvorsätze erfolgreich umsetzen   Es ist wieder soweit. Eine Jahreswende wird vollzogen. Das Resümee für das vergangene Jahr zaubert spontan manchem Menschen ein Lächeln oder zumindest ein zufriedenes Grinsen ins Gesicht. Anderen bannt es eher Sorgenfalten auf die Stirn oder mischt gar Bitterkeit ins Gemüt. Wo könnte die Ursache sein? […]


Myotone Dystrophie 1 Kommentar

Aufklärung über die Muskelerkrankung und ihre Auswirkungen Die Myotone Dystrophie gehört zu der größten Gruppe der Muskelerkrankungen. Nur durch eine Muskelbiopsie (Entnahme & Untersuchung eines kleinen Muskelstückchens meist aus dem Oberschenkel) kann man erkennen, um welche Erkrankung es sich handelt. Es gibt aber bereits schon Marker im Blut, die


sinova-logo 01

Interview SINOVA Klinik FN

Chefarzt Dr. Juan Valdes-Stauber Am 17.01.13 war ich mit Carina unterwegs. Wir haben die SINOVA Klinik in Friedrichshafen besichtigt und mit deren Chefarzt, Dr. Juan Valdes-Stauber ein Interview geführt. Vorab könnt Ihr einfach mal die Einführung von der Homepage der SINOVA Kliniken lesen:


Das Licht

Siehst du nicht das Licht? Wie schön die Sonne ist? Siehst du nicht das Licht, Wie´s sich´s bricht, den Regenbogen. Von den Wolken bis zum Boden. Wie herrlich flackert ein Kerzenlicht, In des Zimmers Finsternis?


„Aria da Capo“

eine Theateraufführung der „Siebenzwerge“ im ZP Reichenau Die Schauspieler von den Sieben Zwergen sind junge Menschen. „Sieben Zwerge“ ist eine Fachklinik für Drogenkrankheiten,


Gründungsversammlung: IPEBo e.V.

Gründungsversammlung: IPEBo e.V.   „Dies ist eine Sensation!“ war der erste Kommentar von Herrn Kanngießer, als am 16.10.2012 die Wahl zur Gründung des Vereines IPEBo vorüber war. Nach langwierigen Treffen und Sitzungen in verschiedenen Konstellationen haben sich in Bermatingen zwölf Psychiatrieerfahrene dazu entschlossen, einen eingetragenen Verein IPEBo  ins Leben zu […]

alt

Gewichtiges Problem

Gewichtiges Problem Wenn Übergewicht krankhaft wird… Wiesbaden – das Statistische Bundesamt veröffentlichte am 02.06.2010 eine Meldung, die ein schwerwiegendes Problem aufzeigt. Der Tenor, jeder 2te in Deutschland ist übergewichtig. Dabei wird Übergewicht in 5 Kategorien unterteilt, angefangen von „Normalgewicht“ bis zu Adipositas Grad 3 sprich „morbide Adipositas“. Die Einteilung in […]


Galileo Galilei

Bedeutende Physiker

In den nächsten Ausgaben des GePetZt-Journals gibt es eine neue Reihe, die lautet „Bedeutende Physiker“. Wir, die Redakteure des GePetZt-Journals, wollen unsere Leser nicht nur über Krankheiten und aktuelle Themen unterrichten, sondern auch über Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens schreiben. In der Reihe „Bedeutende Physiker“ wollen wir als erstes über Galileo […]


Bild vom Hamburger Hafen

Hamburg – Eine Stadt macht sich auf den Weg

Hamburg – Eine Stadt macht sich auf den Weg Mit Herrn Kanngießer habe ich beim Bildungskongreß im GZH folgenden Workshop besucht: Entwicklung einer Bildungsregion in Hamburg unter Beteiligung der Zivilgesellschaft im Rahmen der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention: Lebensbegleitende Bildungsprozesse einer Gesellschaft für alle – Referentin Dr. Angela Ehlers von der Behörde […]


Bild eines Netzwerkkabels das in einem Laptop steckt

soziale Netzwerke

Neue digitale WeltViele Leute reden über soziale Netzwerke. Wir erläutern was soziale Netzwerke sind. FACEBOOK ist ebenfalls ein soziales Netzwerk. Mit dem Zweck: Die Suche nach privaten Kontakten. Ich nutze Facebook lediglich zum Zweck des Kontakterhaltens, nachdem man sich irgendwann und irgendwo einmal kennengelernt hat. Viele Kontakte (etwa 20 Leute) […]


Mahlzeit

Wenn wir heute den Begriff Gemeinschaftsverpflegung gebrauchen, denken wir zuerst an die Verpflegung in Mensen oder Betriebskantinen. Sieht man von der Verpflegung in Krankenhäuser, Altenheimen und ähnliches ab, meinen wir im Grunde also eine Verpflegung, die nicht bei uns „zu Hause“ stattfindet.

mahlzeit 06

Umfrage Hartz IV

Umfrage im GPZ zum Thema Hartz IV Im Folgenden werde ich die Antworten zu den Fragen wiedergeben, die ich von verschiedenen Menschen, die von Hartz IV leben müssen freundlicherweise bekommen habe.


Schlacke- und Aschevulkane

In der letzten Ausgabe berichteten wir über Tafelvulkane, heute widmen wir uns den Schlacke- und Aschevulkanen. Schlacke- und Aschekegel bestehen meist aus pyroklastischem Material. Dieses pyroklastisches Material verteilt sich nicht weit um den Vulkanschlot. Die Vulkane (auch pyroklastische Kegel genannt) haben eine flache Form und eine stumpfe Spitze.

Schweißschlackekegel

Suizidalität oder „Warum sterben“?

Warum ich trotzdem weiterlebe! Wer schon mal Selbstmordgedanken mit sich herumgetragen hat, weiß, wie schwer es einem fällt, auf der einen Seite der momentan kaum erträglichen Situation ein Ende zu machen aber auf der anderen doch leben zu wollen; aber dann eben ohne Sorgen und Probleme! Auch wenn die Freiheit […]


manie

Bipolare Störung

Ich werde hier berichten, über eine Krankheit die so selten wie fatal ist.  Die Bipolare Störung, äußert sich durch wechselnde Episoden zwischen Manie und Depression. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Arten: Als Bipolar I wird eine 7 bis 14 Tage oder selten auch länger andauernde manische Episode (Hochphase) bezeichnet, gefolgt von […]


Kinderzeit

Von Sonne und Tränen Da ich in meiner Ausbildung als Kindergärtnerin viel über die Entwicklung von Kindern gelernt habe, möchte ich ganz kurz die verschiedenen Altersstufen anreißen. Beruhigend finde ich immer, dass in der Erziehung, egal wie sehr man sich bemüht, viel falsch läuft und dass die Kinder das für […]

kinderz 04

Praktikumsbericht

Nun ist es wieder vorbei, mein fast 4- monatiges Praktikum bei einem großen Konstanzer Systemhaus. Gefunden hab ich das Praktikum aufgrund einer Initiativbewerbung. Ich habe mich auf ein ausgeschriebenes Arbeitsangebot für Rollout-Helfer als Praktikant beworben.


LAUT GEDACHT

Das große Glück ist jetzt! Es fällt mir schwer zu beschreiben, was ich fühle, wenn ich an die Zeit im GpZ zurück denke. Es war einen andere Welt. Ich konnte nämlich ganz offen ich selbst sein. Jetzt in meiner Ausbildung zur Bürokauffrau bei einem Heilpraktiker habe ich gelernt, diese Offenheit […]


buchtipp

Buchtipp: Der Schüler Gerber

Buchtipp: Der Schüler Gerber Kurt Gerber, die tragische Hauptperson, ist begabt und im letzten Jahr vor der Reifeprüfung. Doch sein Lehrer, Professor Kupfer hat bei seiner Frau nicht das Geringste zu sagen. Er fühlt sich im wirklichen Leben als ein Nichts. Deshalb demütigt er seine Schüler auf sadistische Weise. Schüler […]


Bulimie

Bulimie – Wenn das Leben zum Kotzen ist Die Bulimie ist gekennzeichnet durch Heißhungerattacken, gefolgt von selbst herbeigeführtem Erbrechen. Bei den Fressanfällen wird wahllos alles, was der Kühlschrank und Vorratsschrank hergeben, hineingestopft. Oft handelt es sich dabei um Lebensmittel, die sonst tabu sind, also fett- und kohlehydratreiche Nahrungsmittel. Bei so […]

alt

alt

Erfolgsdruck im Profisport

Druck und seine Konsequenzen Der Erfolgsdruck im Profisport wird immer größer. Immer öfters erkranken Trainer, Schiedsrichter und Spieler des Profisports, aufgrund des Erfolgsdrucks an psychischen Erkrankungen.


Cybermobbing

Cybermobbing – Amanda ToddCybermobbing gilt in unserer Gesellschaft als wachsendes Problem. Doch was ist Cybermobbing überhaupt? Auf Wikipedia.de findet sich folgende Erklärung: „Mit den aus dem Englischen kommenden Begriffen Cybermobbing, auch Internet-Mobbing, Cyber-Bullying sowie Cyber-Stalking werden verschiedene Formen der Diffamierung, Belästigung, Bedrängung und Nötigung anderer Menschen oder Firmen mit Hilfe

hoffnung

Adipositas, Teil 2

Gesund abnehmen – die Herausforderung Fortsetzung des Erfahrungsberichts im Artikel „Adipositas – ein gewichtiges Problem“. Ein Erfahrungsbericht in mehreren Teilen, der sich einer Lösung des Problems Adipositas widmet.


Aktuell aus der Geschäftsleitung

Lieber GePetZt Leser, Liebe GePetZt Leserin, die Beschäftigten der Werkstatt Überlingen haben am 20. Mai 2011 einen neuen Werkstattrat gewählt. Die ersten gemeinsamen Sitzungen haben inzwischen stattgefunden. Die Zusammenarbeit gestaltet sich konstruktiv und ich werte das als ein Zeichen für die Qualität unserer Leistungserbringung im GpZ Überlingen. Denn Mitbestimmung ist […]

Im Kreis angeordnete Holzstifte

alt

Adipositas – Teil 3

Von Kräutern, Gewürzen und mehr… Nach längerem „anderem Leben“ ist es nun offiziell, ich habe schon über 16 kg in 18 Wochen an Gewicht verloren. Hauptsächlich Körperfett und Wasser, welches sich eingelagert hatte. Werte, die die Muskelmasse und das Bindegewebe betreffen, sind stabil geblieben. Das Beste jedoch ist, dass ich […]


Hypnose in der Psychotherapie

Die Hypnose ist seit 2005 ein vollständig anerkanntes Therapieverfahren. Hypnose ist wissenschaftlich belegbar und wird akzeptiert als wirkungsstarke und seriöse Therapiemethode. Um dies Menschen, die nicht daran glauben und immer noch der Meinung sind oder waren, Hypnose habe etwas mit Mystik oder Magie zu tun, nun glaubhaft zu machen, sieht […]

alt

alt

Bindung

Beziehungsfähigkeit – Bindungsstörung – Hilfen für Betroffene Aufgrund von langjährigen Studien weiß man heute, dass Menschen mit einer sicheren Bindung gute Beziehungen aufbauen können, die darüber hinaus auch tragfähig sind. Sie fühlen sich in der Regel gesünder und glücklicher. Sie haben Vertrauen in sich und ihre Umwelt, und lassen sich […]


Laut gedacht

LAUT GEDACHTDer Traum vom Happy End Jetzt bin ich seit über 6 Monaten in meiner Ausbildung zur Bürokauffrau und ich bin zufrieden. Dreimal die Woche um 9 Uhr fahre ich mit dem Fahrrad 3 km und arbeite dann für 6 Stunden. Außerdem besuche ich zweimal die Woche die Berufsschule in […]


alt

Erste Hilfe —

Im Rahmen eines betrieblichen Ersthelferkurses bei den Maltesern in Friedrichshafen haben Mitarbeiter des GPZs viel Neues und Altbekanntes lernen und erproben können. Frau Weiss und Ihre Kollegin Frau Neumann vermitteln mit viel Kompetenz und Humor die wichtigsten Grundlagen der Ersten Hilfe.


Ich bin ARM! Was JETZT?

„ICH gehe zur Tafel in Überlingen!“ Interview mit Frau Caspar, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin der Tafel!!! Hallo Frau Caspar. Wir interessieren uns für das Projekt Tafel. Wir schreiben über dieses Thema in unserer Herbstausgabe der „GePetZt“. Nachstehend haben wir sechs Fragen. Wir freuen uns über Ihre Antworten.

alt

alt

Brieftaubensport

Ist Brieftaubensport ein zu schützendes Kulturgut? Sogar hier bei uns in Überlingen bekommt man sie zu Gesicht, an der Uferpromenade wie auch am Bahnhof Mitte, wo man sie in Ihrem natürlichen Lebensraum bewundern kann. Wenn man zum Beispiel am Gleis steht und auf seinen Zug wartet.


Bedeutende Physiker II

In den nächsten Ausgaben des GePetZt-Journals gibt es eine neue Reihe, die lautet „Bedeutende Physiker“. Wir, die Redakteure des GePetZt-Journals, wollen unsere Leser nicht nur über Krankheiten und aktuelle Themen unterrichten, sondern auch über Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens schreiben. In der Reihe „Bedeutende Physiker“ wollen wir als erstes über Galileo […]

alt

alt

Small Talk

Die Kunst des kleinen Gesprächs Ich möchte praxisnah beschreiben, wie Small Talk gelingt. Ich persönlich hatte große Schwierigkeiten damit. Oft erlebte ich eine peinliche Stille und wusste doch nicht, was ich sagen sollte. Ich kam mir dann immer voll doof vor. Oft ging mein Gegenüber davon. Ich dachte: „Wie machen […]


alt

WAS IST EIGENTLICH …?

Zusammenfassung des Glossars des GpV* Jahresberichts 2011 In dem Glossar geht es um „eine kurze Einführung in den GPV – Fachjargon!“ Hier könnt Ihr nachlesen, welche Hilfsangebote und Unterstützungen für Euch vielleicht in Frage kommen. Wegen des schön gestalteten Layouts hier der ganze Bericht als PDF


Mittendrin

Ein buntes Fest am See Schon früh wurde geplant und auch ich habe mich gedanklich damit befasst. Werde ich hingehen? Wieviele Menschen werden da sein? Eine Zusage konnte ich nicht geben. Pünktlich vor Beginn wollte ich da sein und habe mich ängstlich und nervös gefragt, was auf mich zukommt. Wer […]

mittendrinn3

alt

Der Weg zurück

Der Weg aus dem GpZ auf den ersten Arbeitsmarkt und zurück Der Weg zurück Als ich am Mittwoch, den 30.04.2008 das GpZ Überlingen verließ, war ich frohen Mutes und voll der Hoffnung auf einen Neuanfang in Ingolstadt und in der neuen Firma TEG aus Wolfsburg, mit dem Neustart auf dem […]


Jack & Jill

  Mitte Februar – es war die kälteste Woche des letzten Winters, erinnert ihr euch?- wurde ich von einem Bekannten ins Kino eingeladen. Ich sagte zu, da ich schon einige sehr langweilige Wochenenden hinter mir hatte und das ändern wollte.Im Überlinger Kino-Center „Greth“ war ich ja mal kurz drin, daher […]

alt

secret 01

The Secret Life of

  Die Dokumentation „The Secret Life of the Manic Depressive“ handelt vom Krankheitsbild der Bipolaren Störung. In dieser Dokumentation, versucht Stephen Fry, den Betrachter auf eine Reise in die extremen Stimmungsschwankungen mitzunehmen, die er für die meiste Zeit seines Lebens erfahren hat. Diese Dokumentation folgt Stephen Frey auf seinem Weg, […]


Magersucht

Magersucht (Anorexia nervosa)Wenn es das Leben nur Häppchenweise gibt Die Magersucht ist nicht mehr nur ein Frauenthema. Heutzutage sagt man, dass jeder 10. Essgestörte ein Junge oder junger Erwachsener ist. Da das immer noch die Ausnahme ist, haben wir hier die weibliche Form gewählt.Die Magersucht beginnt meist in einem Alter […]


Der Graf von Unheilig

Seit dem Album „Große Freiheit“ ist Unheilig in aller Munde, aber kaum einer weiß, dass die Band dieses Jahr ihr 10jähriges Bestehen feiert. Das Album ist das Siebte von Unheilig und  kam prompt auf Platz 1 und die Single-Auskopplung heißt „Geboren um zu leben“. Bild zum Vergrößern anklicken! Mit dem […]

alt

einstein

Albert Einstein

Bedeutende PhysikerAlbert Einstein Albert Einstein wurde am 14.03.1879 in Ulm geboren. Sein Vater Hermann und sein Onkel – die Einsteins wohnten mittlerweile in München – gründeten im Oktober 1880 einen kleinen Betrieb zur Gas- und Wasserinstallation. Seine Mutter hieß Pauline und sorgte sich um den Haushalt. Die Einsteins waren eine […]


Patientenfürsprecher

Patientenfürsprecher Sie sind psychisch krank oder Angehöriger eines psychisch Kranken und haben Probleme mit einer psychiatrischen Einrichtung oder Dienstes? Sie finden das Ihre Rechte nicht gewahrt wurden? Fühlen Sie sich nicht in der Lage das Problem alleine in Angriff zu nehmen und suchen Rat und Unterstützung? Und wussten Sie, dass […]


Bild eienr Brotscheibe, die nur noch aus ihrer Kruste besteht.

Wie ich diesem Gefängnis entkam

Wie ich diesem Gefängnis entkam Meine Essstörung begleitet mich schon das ganze Leben. Ich aß schon als Kind sehr wenig, meinen Eltern war das egal, ich war ja nur ein Mädchen. Dass ich ihnen damit etwas signalisieren wollte, begriffen sie nicht. Damals fingen auch die Übergriffe meines Vaters an.Meine Großeltern […]


Älter werden aber wie?

Jahrestagung der DGSP im ZfP Weissenau Ich war vom 17.-19.11.2011 bei der Jahrestagung der DGSP (Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie) im Festsaal des ZfP Weissenau. Alt- werdende Psychiater und

alt

Adele

Adele Laurie Blue Adkins ist eine britische Pop und Soulsängerin und ist am 5. Mai 1988 in London geboren. Desweiteren gehört auch Jazz und R&B zu ihrem Repertoire.Die Songs, die sie singt, sind von ihr selbst geschrieben. Durch die Lieder „Rolling in the deep“ und „Someone like you“ wurde sie […]


Aby Warburg

Aby Warburg Ein Leben zwischen Genie und Krankheit “Amburghese di cuore, ebreo di sangue, d’anima Fiorentino”. (Hamburger im Herzen, Jude von Geburt, im Geiste Florentiner), so lautet der Lebensspruch, den er selbst formuliert. Am 13. Juni 1866 wird Aby Warburg in Hamburg geboren. Gleichwohl prägen bereits in frühen Kinder- und […]


Online-Sucht

Von der Sucht im Internet, am Beispiel eines MMORPG Da stand sie also nun, auf der höchsten Plattform des Tempels, der einstmals den Namen Wyrmruhtempel getragen hatte, und der einst, bevor den Angriffen von Todesschwinge und seinem Schergen stolz die Drachenöde überwacht hatte.

alt

alt

Der kleine Prinz

„Der kleine Prinz ist ein modernes Märchen und wird fast immer als Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit interpretiert.“ Wikipedia   „Meine Träume sind wirklicher  als der Mond,als die Dünen,als ALLES was um mich ist!“Antoine de Saint- Exupéry


Magier mit weißen Handschuhen

Magier mit weißen Handschuhen Was mich dazu bewogen hat, über die Arbeit der Montage aktuell in der GePetZt zu berichten, war ein Schlüssel-Erlebnis, welches ich auf der Damen-Toilette im EG des Degenhardt 12 hatte, so bizarr das jetzt klingen mag, aber ich muss es Euch einfach so schreiben:

alt

Bild eines Mandalas

Selbstliebe

Selbstliebe – Was wichtig ist für ein schönes Leben Früher konnte ich mich selbst einfach nicht leiden. Dieses und Jenes hasste ich richtig an mir. Die Folge: Auch andere wertete ich stets ab. Irgendwo fand ich immer einen Fehler. Erst hier im GpZ lernte ich, dass ich einfach Mensch sein […]


Zeruya Shalev

Für den Rest den Lebens Ein Roman voller Emotionen. Die zentrale Aussage dieses Buches lautet: „Weil ich nicht gelebt habe, kann ich auch nicht sterben.“ Eine philosophische Ansicht, die den Leserinnen und Lesern verdeutlicht, wie nah der neue Roman der israelischen Schriftstellerin am Leben spielt. Die Handlung findet, wie in […]

alt

daleilama1

14. Dalai Lama

Bevor wir uns tiefer darauf einlassen, lasst uns das Thema Meditation auch einmal kritisch hinterfragen. Dr. Ulrich Ott ist Diplom-Psychologe und erforscht seit über zehn Jahren an der Universität Gießen veränderte Bewusstseinszustände und Meditation. Sein Forschungsschwerpunkt sind Effekte von Meditation auf die Funktion und Struktur des Gehirns, die er am […]


Schon mal „profiled“, und darüber nachgedacht?

Ende Juni wurde am GpZ zum ersten Mal ein 1-wöchiges Profiling durchgeführt. Ziel des Profiling ist es, durch die gelieferten Ergebnisse eine Hilfestellung bei der Frage der zukünftigen beruflichen Orientierung wie z. B. beim Übergang Schule – Ausbildung, Weiterbildung oder Umschulung, zu bieten. Bei diesen beruflichen Entscheidungen kann eine „untersuchende“ […]

alt

alt

Das Schulprojekt – „Verrückt? Na und!“

 Seelisch fit in der Schule Die Idee: Schüler im Alter von etwa 14 bis 20 Jahren setzen sich mit dem Thema „seelische Gesundheit“ auseinander. Sie kommen dabei mit Menschen aus dem Bereich der Psychiatrie in Berührung. Alle Beteiligten lernen dabei, mit psychischen Problemen angemessener umzugehen.


Claude AnShin Thomas

“Stumm bleiben ist eine Form von Selbstzerstörung. Wenn es uns gelingt, eine Sprache für unsere Gefühle zu schaffen, kann Heilung stattfinden. Wir besitzen die Fähigkeit, die Finsternis der Verleugnung zu durchbrechen. Wenn wir unsere Gefühle ins Bewusstsein holen, können sie unsere eigentliche Absicht nicht unterlaufen, mit liebender Güte zu handeln.“

claude1

Klinik für Psychiatrie Friedrichshafen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bodensee Weil´s wirklich schön und verständlich geschrieben wurde und sehr viel aussagt über die Intention der Ärzte, die „Geschlossene“ Station 57 von der Weissenau teilweise nach Friedrichshafen zu verlegen, habe ich Euch den Zeitungsausschnitt der Schwäbischen Zeitung aus 2009 einmal in Ausschnitten kopiert. Ich habe […]

alt

Ernährung im Wandel der Zeit

Unsere Ernährung unterliegt einem laufenden Veränderungsprozess. Sie wird, zum größten Teil, durch Umwelteinflüsse und unser Sozialverhalten geprägt. So wird die Welt immer „kleiner” und dadurch die Auswahl  der Lebensmittel größer.

Mammut vor einem Wald. Titel in blauer Farbe: Ernährung im Wandel der Zeit - vom Mammut zum Senfkorn

Der Digital-Service

Der Digital-Service im neuen Gebäude Zum Degenhardt 12 Mit dem Umzug ins neue Gebäude hat sich auch unser Name verändert, wir heißen jetzt Digital Service und nicht mehr Bürodienstleistung, damit der Name das gesamte Spektrum unserer Tätigkeiten abdeckt.

alt

alt

Schön Klinik Roseneck

in Prien am Chiemsee Am 18. Juli 2011 wurde ich in die Schön Klinik Roseneck aufgenommen. Wegen atypischer Bulimie mit Binge-Eating-Störung. Ich war sehr aufgeregt, was wohl auf mich zukommen wird. Bin auch gleich in das Haus B verwiesen worden und habe dort mein Zimmer bezogen. Es war ein Zweierzimmer. […]


Buchtipp

Stephen King „Der Anschlag“ In seinem neuesten Roman widmet sich der Meister des Horrors mal nicht direkt dem Bösen, sondern beschäftigt sich eher mit einem anderen Thema: der Zeitreise. Die Frage ist: “Was wäre, wenn man in die Vergangenheit reisen könnte und den Mord an JFK verhindern könnte?“ Zugegeben, eine […]

alt

gpzfn3

GpZ-Sommerfest FN

Stimmung im GpZ Friedrichshafen GpZ-Sommerfest FN Am Freitag, den 5.7.2013, sind acht Personen des GpZ Überlingen nach Friedrichshafen gefahren, um beim dortigen GpZ-Sommerfest dabei zu sein. Begrüßt wurden wir mit kostenlosem Essen und Trinken. Neben Schnitzel mit Brötchen, vegetarischen Burgern, alkoholfreien Getränken, Kuchen und Kaffee gab es Eis in verschiedenen […]


Abnehmen Teil 4

Abnehmen – Teil 4 Wie es im Leben ist, kann es nicht nur immer schöne Seiten geben, oft gibt es dann auch Dinge, die nicht nach „Plan laufen“. So kann es auch beim Gewicht- verlieren gehen. Bei mir hält sich seit kurzer Zeit das Gewicht. Es wird nicht weniger, aber […]

Ein Bild von Himbeeren

alt

Danke an das Küchenteam

Am 24. Februar hat das Küchenteam den Digital Service im ZD 12 besucht. Grund hierfür war die folgende Einladung: Liebes Küchenteam Hiermit verleihen wir vom Digi-Service dem exzellenten Küchenteam den Goldenen Kochlöffel Für Leckeres und schmackhaftes Essen Freundlichen Service Tolles Grillgut und feine Salate Geduldigen Einsatz bei größter Sommerhitze Kreative […]


Herbst – Umfrage

Die große Herbst – Umfrage. Was bringt uns der Herbst für Möglichkeiten?? Was kann man im Herbst machen oder für den Herbst planen? Wegen des schöne gestalteten Berichts bitte hier das PDF anklicken!


alt

Persönlichkeitsstörung Borderline

Persönlichkeitsstörung Borderline Wie viel Glück lasse ich zu? Wisst ihr, ich erzähle euch einfach aus meinem eigenen Leben. Ihr werdet jetzt fragen: Persönlichkeitsstörung? Was ist das denn? Ich kann dazu nur sagen, es ging mir einfach scheiße!


alt

DAS BISTRO im ZD12

„Bistro“ nennen wir sie, die kleine Kochzeile in der Außenstelle des GpZ´s im Industriegebiet Überlingen. Hier werden die Mitarbeiter vom Digital Service, von der Montage und dem Metallbereich täglich mit Kaffee, Brezeln und belegten Seelen oder auch Tee versorgt. Es werden auch Kaltgetränke wie Afri-Cola, Bluna-Fanta und diverse Säfte angeboten; […]


Autofahrerin zur Fußgängerin

Von der überzeugten  Autofahrerin zur Fußgängerin Als eingefleischte Autofahrerin musste ich vor einem Jahr von einem Tag auf den anderen auf mein Auto verzichten, na ja nicht so ganz krass. Ich hatte ja die TÜV-Untersuchung schon 3 Monate überzogen.

alt

alt

Demeter

Gesunde Lebensmittel für Körper und Geist Wahlwies ist ein Ortsteil von Stockach und liegt vier Kilometer vom Bodensee entfernt. In einer idyllischen Landschaft liegt das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf. Der gemeinnützige Verein Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies e. V. ist der Träger des Kinderdorfes. Zu den Ausbildungsbetrieben gehören der landwirtschaftliche […]


berghof 02

Der Berghof

ein christlich-therapeutisches Wohnprojekt in Uedem   Nun lebe ich also schon seit 01.04.2012 auf dem Berghof in Uedem. Ich habe mich dazu entschlossen, nachdem es mir im Winter 2011/2012 längere Zeit nicht gut ging. Nach der ersten Zeit des Einlebens kann ich sagen, es war genau die richtige Entscheidung. Ich […]


Motivationstipps für den Alltag

Sind wir Menschen neugierig und doch manchmal gelangweilt vom Alltag? Wo bleibt da unser Entdeckungsdrang? Hatten wir unermessliche Glücksgefühle am Ende einer erfolgreichen Ausbildung? Aber plötzlich erscheint unser geliebter Job uns langweilig? Sehen wir noch die bunte Vielfalt der schönen, erlebbaren Dinge des Lebens? Hindernisse tauchen auf, die unsere Träume […]


Betriebsausflug nach Konstanz

Sealife – Stadt – Sedir im September 2013 Außergewöhnlich ist die Fahrt mit dem Schiff von Überlingen über den See nach Wallhausen. Das Sealife stellt den Verlauf des Rheins von seiner Quelle in den Alpen bis zur Mündung in die Nordsee dar. Es gibt ein von oben offenes, rundes Wasserbecken, […]

376522 original R by Terry-U.-Weller pixelio

alt

Sozialhelden e.V.

Heute möchte ich Euch einen Verein vorstellen, auf den ich durch einen Fernsehbericht aufmerksam geworden bin. Den Sozialhelden e.V.. Dieser Verein ist sozusagen eine Ideenfabrik für soziale Projekte. Gründer der Sozialhelden war 2004 Raul Krauthausen gemeinsam mit seinem Cousin Jan Mörsch. Raul ist ausgebildeter Telefonseelsorger, studierter Kommunikationswirt und Design Thinker. […]


Was ist Psychose? TEIL II

…Dann lernte ich Nicole kennen, ich verliebte mich in sie und wenn ich heute ein Bild von ihr betrachte, muss ich immer noch sagen; sie ist die Schönste, die ich je kennen gelernt habe. Aber sie wollte nichts von mir! Der Hass wurde grösser. Ich bekam einen Kopfdruck, den ich […]

alt

Irrenhaus

Leben wir nicht alle in einem „Irrenhaus“?!Psychiatrie ist nicht gleich Psychiatrie – Wir müssen endlich aufräumen mit den Vorurteilen Vorab eine Erklärung: Menschen, die Straftaten begehen und sich dessen beispielsweise aufgrund schwerer psychischer Beeinträchtigungen nicht bewusst sind, werden durch höchstrichterliches Urteil in die Forensik verwiesen. Wer sich jedoch einfach aufgrund […]


Fahrsicherheitstraining

am 20. September 2013   Um acht Uhr haben wir uns in der Oberen Bahnhofstraße getroffen und sind dann geschlossen hintereinander nach Uhldingen auf den Verkehrsübungsplatz gefahren. Dort hat uns schon unser Fahrlehrer Michael Ruff erwartet. Im Besprechungsraum haben wir uns vorgestellt. Außerdem haben wir besprochen, welche Erwartungen jeder Teilnehmer […]

fahrsicherheit-3

alt

Boris Grundl

Boris Grundl „Er isst keinen Honig- er kaut Bienen“ Wer ist der Mann, der so etwas von sich behauptet? Boris Grundl (geb. 1965) hat gelernt sich selbst zu motivieren. Als Spitzentennisspieler rangierte er unter den ersten 100 Platzierten der Welt. Ein Urlaubstag in Südamerika veränderte sein Leben schlagartig. Als 25jähriger […]


alt

Schizophrenie

Schizophrenie„Halt doch einfach mal die Klappe!“  Seit Sommer 2003 leide ich definitiv unter Schizophrenie und anderen Psychosen und werde seither von einer Betreuerin gesetzlich betreut. Das bedeutet, dass ich nur eingeschränktes Entscheidungsrecht oder Mitspracherecht habe. Seit September 2009 lebe ich in einer betreuten Wohngemeinschaft der Pauline 13 und gehöre nun […]


Stephen Hawking

Stephen Hawking – Zwischen Krankheit und Genie Stephen William Hawking wurde am 8. Januar 1942 in Oxford geboren. Er ist ein Mitglied des Britischen Ordens (Commander of the Order of the British Empire). Außerdem ist er Mitglied auf Lebenszeit bei der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften. Hawkings Eltern Isobel (Wirtschaftswissenschaftlerin) und […]

611979 original R by Ingo-Merbeth pixelio

alt

Vorwort

Ja, ja, der Mai – es blüht und sprießt, duftet und treibt. Wir wollen wieder raus, ab an die Luft, an den See, in die Natur, Sonne ins Gesicht-in jeder freien Minute…! Die Uhren stehen schon wieder ein Weilchen auf Sommerzeit und diese ersehnen wir uns auch. Die Boote sind […]


Werkstattrat

Thema der Veranstaltung: „Psychische Gesundheit – geht uns an, geht uns aus.“ Die Verbesserung der Situation psychisch kranker Menschen in Baden- Württemberg steht im Vordergrund des Landespsychiatrietages. Er versteht sich als eine Kommunikationsplattform für Betroffene, Angehörige, Professionelle und die Politik. Es soll kein Fachtag für Ärzte sein.

alt

alt

Medikamentenabhängigkeit

Wenn ohne nichts mehr geht Ca. 1,4 – 1,8 Mio. Menschen schlucken täglich Psychopharmaka. Zum Vergleich: 250.000 – 300.000 Menschen sind drogenabhängig. Die häufigsten (ca. 80%) von Ärzten verordneten Medikamente sind Benzodiazepine (Valium, Diazepam, Tavor). Diese Mittel gibt man häufig zur Dämpfung von Angsterkrankungen. Solche Medikamente führen schon nach ca. […]


alt

GePetZt Sonderheft Sichtweisen

  Ab sofort zum Downloadbereit, einfach auf das Cover klicken. Sie können dieses Sonderheft auch gedruckt bekommen, wir bitten Sie unter redaktion@gepetzt.de mit uns Kontakt aufzunehmen, oder Sie benutzen unser Kontaktformular, Danke.


Identität Auf der Suche nach sich selbst – Oder auch: „Komme ich zurecht?“

„Identität – mmh.“ Als Jugendliche hörte ich solch ähnliche Wörter. Am liebsten hätte ich gefragt, was das denn sei, doch das ließ ich lieber bleiben. Ich ahnte, dass ich damit irgendwie nicht gut ankommen würde. Ich fragte mich damals: „Wer bin ich?“ und „Warum ich?“ Noch mit 30 Jahren wusste […]

alt

Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Lieber GepetZt Leser, liebe GepetZt Leserin, am 16. Oktober 2012 wurde mit der Vereinsgründung des IPEBo e.V. (Initiative Psychiatrie Erfahrene Bodenseekreis) ein weiterer wichtiger Schritt für eine qualitativ hochwertige Versorgung im Bodenseekreis vollzogen. Der GpV Bodenseekreis (Gemeindepsychiatrischer Verbund) unterstützt ausdrücklich die Interessensvertretung Psychiatrieerfahrener und hat die Akteure im Prozess bis […]


343466 original R K B by Stephanie--Hofschlaeger pixelio

Statements zur Psychosomatik

Wer hilft wann? Stand heute: Wir betreiben bereits Prävention.   Der Bereich der Psychosomatik bekommt im Rahmen des heutigen Gesundheitswesens einen immer größeren Stellenwert. Die Prävention von psychischen Erkrankungen ist im Alltag der meisten Menschen angekommen. Wir meditieren, machen Sport und werden insgesamt achtsamer, nicht nur was unsere neudeutsch sogenannte […]


Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Lieber GePetZt Leser, liebe GePetZt Leserin, nach Klarstellung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ist nun offensichtlich, dass die schon mehrfach erwähnte Gesetzesänderung zur „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ nun auch die Trägervoraussetzungen für den Berufsbildungsbereich (BB) betreffen.

alt

alt

Neil Alden Armstrong

Neil Alden ArmstrongEr starb als amerikanischer Held  Neil Alden Armstrong wurde geboren am 5. August 1930 auf einer Farm bei Wapakoneta in Ohio, USA. Sein Vater Stephen war staatlicher Rechnungsprüfer, seine Mutter Viola Engel, war Hausfrau. Seit seiner Jugend, als er Pfadfinder bei den Boy Scouts of America war, faszinierte […]


Was ist Psychose??? TEIL I

Eine wahre Geschichte…  Psychose? Was ist Psychose?Oft fragen Leute, Eltern, Freunde und Bekannte mich, wie wirkt sich das aus? Am besten antworten, weiß ich auch nicht, den Kopf heftig schütteln, Zunge raus.  Die Medizin beschreibt es als psychische Stoffwechselerkrankung. Es gibt sogar Comics, in denen das (angebliche) Verhalten wider gespiegelt […]

psychose 02

werkstattrat

Hometreatment

Hometreatment Rainer Schaff hat uns am 13. und 14.06. bei der Fachtagung BAG GPV (Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeinde Psychiatrie Verbund) in Stuttgart vertreten. Dort hat er den Workshop von Fr. Dr. Barbara Bornheimer Vitos Klinik Bamberger Hof €žAPAH Ambulante Psychiatrische Akutbehandlung zu Hause besucht. Seht hier Auszüge aus der Power Point Präsentation von […]


Ernährung im Wandel der Zeit

Auszug aus einem Kochbuch von 1581 Kochbücher aus dem Mittelalter sind nur sehr wenige erhalten. Es gab sie ohnehin nur in den herrschaftlichen  Küchen und dienten den Lehrlingen der großen Köche als Leitfaden. Nur wenige Meister machten sich die Mühe, ihr Wissen an die Nachwelt weiterzugeben. Marxen Rumpolt war einer […]

ernaehrung-1

Wenn helfen glücklich macht!

 Wir möchten heute 2 Bufdis (Bufdi ist die Abkürzung für Menschen, die den Bundesfreiwilliegendienst absolvieren) vorstellen, die in verschiedenen Bereichen im Vianney-Hospital eingesetzt sind. Ditmar, der seit Oktober 2011 die Aufgabe wahrnimmt und Stefan, der erst seit 3. Dezember dabei ist. Ich habe heute zufällig einen Einsatz von Ditmar hautnah […]

bufdi 01

traueme

Es war nur ein Alptraum

ErfahrungsberichtEs war nur ein Alptraum Bei mir ist es 14 Jahre her, als die Krankheitsphase dieses Lebens ihren Lauf nahm. Vorher hatte ich 3 Jahre lang erfolglos versucht mir durch meine Drogensucht einen schönen Tod zu bereiten. Daher wurde ich wohl auch paranoid.Damals in der Jugendpsychiatrie wurden dann zuerst erfolglos […]


Ernährung im Wandel der Zeit 2

vom Mammut zum Senfkorn   Der 30-jährige Krieg und auch die Pest dezimierten die Bevölkerung dramatisch. Besonders hart traf es die Regionen durch die Armeen zogen. Dazu zählten insbesondere Norddeutschland, Niedersachsen, Mitteldeutschland sowie das Gebiet des heutigen Hessen und Bayern. Obwohl einige Regionen wie Hamburg sowie Österreich verschont blieben, schrumpfte […]

ernaehrung-2

Spendenaufruf

Lieber GePetZt-Leser und Interessent, abonnieren Sie jetzt die GePetZt gegen eine Spende. Und freuen Sie sich alle drei Monate auf eine neue Ausgabe mit tollen Themen und kreativer Gestaltung! Einfach das PDF anklicken, ausfüllen und dann zu uns per Email, Fax oder Brief zurück senden.   Spendenaufruf (PDF 60 kB) […]


alt

Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Lieber GePetZt Leser, liebe GePetZt Leserin, ich hoffe es konnten alle einen erholsamen Sommerurlaub genießen. Jetzt kommt die erfahrungsgemäß heiße Herbstphase des Jahres. In diesem Zeitraum findet inzwischen traditionell unser Herbstprogramm „Wenn die Seele krank ist …“ gemeinsam mit der VHS Bodenseekreis statt. Das Thema ist Kinder- und Jugendpsychiatrie. Daher […]


Werkstattrat informiert

Ich bedanke mich auch micha s für Deine Ausführungen und schriftliche Unterstützung.Unser Betriebsarzt Dr. Winkler war am 13.11.12 im GpZ. Er möchte sich gerne in einer der folgenden Ausgaben schriftlich zu Wort melden.Am 07.12.2012 findet im OB 18 die Werkstatt-Versammlung statt.

alt

gepetzt-logo

Vorwort

Neu in dieser Ausgabe: Das Inhaltsverzeichnis der GePetZt ist größer geworden. Aus diesem Grund bleiben mir nur wenige Vorworte. Ich komme also gleich zur Sache und verkünde zwei wichtige Termine: Am Samstag, den 09.03.2013 können sich Psychiatrie Erfahrene über die EX-IN Ausbildung informieren. Die Informationsveranstaltung zum neuen Ausbildungskurs findet von […]


Der Werkstattrat

 EXIN – Salutogenese „Der Begriff der Salutogenese wurde vom amerikanisch – israelischen Soziologen Aaron Antonovsky geprägt und kommt von lateinisch Salus (Gesundheit, Wohlbefinden) und Genese (Entstehung). Antonovskys Theorie führt weg von der Defizitorientierung (Pathogenese) in der herkömmlichen Medizin hin

werk logo

schneemann

GUTE REISE, LIEBER SNOW-MAN!!!

  Das ist unser ZD12-Schneemann! Er fühlt sich sehr wohl hier, aber in ein paar Wochen muss er leider wieder gehen!!!Er hat andere Zukunftspläne! Wir wollen ihn nicht aufhalten und wünschen ihm alles, alles Gute für sein weiteres Leben und freuen uns, wenn er uns nächstes Jahr wieder besuchen kommt!


engel2

Erzengel und Schutzengel

Große und kleine Helfer in der Not   Jeweils Mitte September wird mit einer Lichtprozession im Kloster Einsiedeln in der Schweiz die Engelweihe gefeiert. Die erste Klosterkirche wurde am 14. September 948 geweiht. Dabei soll Christus in Begleitung von Engeln dem Konstanzer Bischof Konrad sichtbar erschienen sein. Dementsprechend wird jedes […]


Startschuss

Die ersten Sonnenstrahlen kündigen den Frühling an, höchste Zeit für unsere Gepetzt-Frühlingsausgabe. Hauptthema dieser Ausgabe ist ein ganz zeitloses Thema: „Medikamente und ihre Nebenwirkungen“.


Neues aus der Geschäftsleitung

Lieber GePetZt Leser, liebe GePetZt Leserin, im zweiten Quartal 2010 hat die Wirtschaftskrise nun auch das GpZ Überlingen entdeckt. Insbesondere in den industrienahen Abteilungen Montage und Metallverarbeitung ist die Auftragslage angespannt. Auch in den Abteilungen Gartenpflege und Digital Service nimmt der Preis- und Leistungsdruck stetig zu.


Impressum

Impressum Verantwortlich für diese Webpräsenz ist: GePetZt Redaktion Zum Degenhardt 12 Email: redaktion@gepetzt.de 88662 Überlingen   Bilder in den Artikeln teilweise, wie schon an den jeweiligen Bildern ausgewiesen von www.pixelio.de   Haftungsausschluss 1. Inhalt des Onlineangebotes Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten […]


Vorwort

Wir wollen in dieser Ausgabe gar nicht so sehr auf dem Thema Weihnacht herumhacken. Stattdessen blicken wir optimistisch ins neue Jahr.Trotz vieler Endzeitszenarien


News – Werkstattrat

Rainer Schaff und ich waren am Samstag, 17.08.2013 in Stuttgart in der Int.  Jugendherberge. Eingeladen hatte der Landes Verband Psychiatrie Erfahrene Baden Württemberg e.V. LVPEBW zum 3. SHG Gruppenleitertreffen: Thema Tetralog – das geht uns alle an Der Tetralog leitet sich vom Trialog ab. Das bedeutet, dass Professionelle, Betroffene und […]

gratuliere1

logo ddtm

Drogen und Alkohol

Drogen und Alkohol – No Way – Stop it! Ich hab neulich am Bus `ne 14-jährige getroffen, die sagte: „Daniela, ich bin jetzt trocken, aber rauchen tu ich noch! Ich hab `ne Schule gefunden, wo ich nimmer gemobbt werde, ich will Tierärztin werden.“ Und wisst Ihr was?! Sie wird es schaffen! […]


Wie ich reingerutscht bin

ErfahrungsberichtIm Moment bin ich „nur noch“ von Nikotin und Kaffee abhängig. Das war nicht immer so.  Ich stolperte von einer Sucht in die nächste, das nennt man Suchtverlagerung. Angefangen hat es mit einer Magersucht im Alter von 15/16 Jahren, wobei mir nicht klar war, dass das auch schon eine Sucht […]

568435 original R by Andrea-Damm pixelio

Wichtige Ansprechpartner im GPZ

  Zentrale 07551-30118-0 email@g-p-z.de Verwaltung 07551-30118-12 07551-30118-13 petra.schumacher@g-p-z.de angelika.tarantino@g-p-z.de Geschäftsführung 07551-30118-11 ingo.kanngiesser@g-p-z.de Digital Service (Zum Degenhardt 12) Ebay Agentur vita-PUB 07551-30118-30 07551-30118-31 07551-30118-29 meike.huelsmann@g-p-z.de carolin.goersch@g-p-z.de ebay@vita-pub.de Montage (Zum Degenhardt 12) 07551-30118-23 siegfried.raus@g-p-z.de Wäscherei 07551-30118-24 waescherei@g-p-z.de Gartenpflege 07551-30118-25 sven.brueggemann@g-p-z.de Küche 07551-30118-38 falko.wendland@g-p-z.de Metall (Zum Degenhardt 12) 07551-30118-21 werner.amann@g-p-z.de Tagesstätte 07551-30118-43 dinah.albinus@g-p-z.de […]


Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Lieber GepetZt Leser, liebe GepetZt Leserin, nachdem, bezüglich dem Ausbau unseres Psychologischen Dienstes, fast alles in trockenen Tüchern schien hat sich der geplante Start unserer neuen Maßnahme „ProfIL“ leider verschoben. Auf Bundesebene konnten sich die Akteure nur zu einem vorläufigen Haushalt für 2010 einigen. Sicherlich spielen hier gleichermaßen die momentan […]


Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Aktuelles aus der Geschäftsleitung der Oktober 2010 hatte es „faustdick hinter den Ohren“; und dabei meine ich nicht das Wetter. Wie seit einigen Jahren bereits üblich, gehen die MitarbeiterInnen regelmäßig in Klausur. In diesem Jahr hat die Klausurhütte vom 7. bis zum 9. Oktober stattgefunden.


alt

Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Lieber GepetZt Leser, liebe GepetZt Leserin, das GpZ Überlingen veranstaltet gemeinsam mit vielen anderen Partnern den Tag „MITTENDRIN – ein Fest für Menschen mit und ohne Behinderung“ am Samstag den 8. Juni 2013 von 11 bis 18 Uhr in Friedrichshafen an der Uferpromenade. Große Unterstützung erfahren wir hierbei vom Landratsamt Bodenseekreis, […]


Werkstattrat – EXIN – Recovery

„Recovery stellt sich nicht in erster Linie dann ein, wenn die psychiatrische Behandlung ein Symptom zum Verschwinden bringt, das gelingt in vielen Fällen auch gar nicht. Recovery wird vielmehr möglich, wenn der Betroffene eine andere Haltung zu seinen Gefühlen und Gedanken findet, den Kampf gegen die Erkrankung beendet und sich […]


Vorwort

Von wegen Sommerloch! Ein Fest reihte sich an das andere. Vom MIttendrin Fest und vom Sommerfest in Friedrichshafen berichten wir. Dann schlagen wir auch schon leisere Töne an und begleiten euch in den Herbst. Unsere Herbstumfrage ergab einige Ideen, kürzere Tage und Schmuddelwetter. Und wem das nicht reicht, der kann […]


werkstattrat-logo

Werkstattrat stellt sich vor

Der neue Werkstattrat stellt sich vor: Am Freitag, den 15.11.2013 war wiedermal Werkstattratwahl. Diesmal wurden 4 Personen mit Zustimmung von Herr Kanngießer in den Werkstattrat gewählt. Die bekannten Werkstatträte sind der ehemalige 1. Vorsitzende Rainer Schaff und Thomas Schmid. Die für viele noch unbekannten neuen Werkstatträte sind (Vorname Nachname) und […]


ZUCKER – die unbekannte Droge

Gewöhnung an Zucker schon im Säuglingsalter Die Entscheidung für Zigaretten oder Alkohol treffen wir in einem bestimmten Alter bewusst.  Bei Zucker ist das anders: Schon Neugeborene erhalten im Krankenhaus gesüssten Tee – die Entscheidung, ob wir Zucker zu uns nehmen oder nicht, wird uns also schon im Windelalter abgenommen. Bei […]

seite 6-7 Thomas-Siepmann pixelio

alt

Aktuelles aus der Geschäftsleitung

Lieber GePetZt Leser, liebe GePetZt Leserin, nach Klarstellung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ist nun offensichtlich, dass die schon mehrfach erwähnte Gesetzesänderung zur „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ nun auch die Trägervoraussetzungen für den Berufsbildungsbereich (BB) betreffen.


Vorwort

  Nach einem sehr wechselhaften Sommer hoffen wir nun auf einen schönen Herbst. Es war ja alles dabei – viel Regen, dann auch intensivste Sonnentage und ein paar laue Tage. Aber wir leben (und arbeiten!) ja schließlich auch dort, wo andere Urlaub machen – seien wir zufrieden und genießen diese […]

alt

Vorwort

  Die GePetZt sucht einen Untertitel. Sind wir „irre gut“ oder „total normal“? Helft uns bei der Entscheidung! Einfach Wahlzettel auf Seite 10 ausfüllen und in den Werkstattrat-Briefkasten werfen. Wir stellen Hypnose als Therapieverfahren vor und zeigen wo sie sinnvoll eingesetzt wird. Der betroffenen Bericht „Psychose“ aus der letzten Ausgabe […]


Vorwort

Die GePetZt startet mit einem Bericht über den Betriebsausflug nach Konstanz. Hierzu gab es nach Wahl zwei Ziele: SEA LIFE oder die Stadt selbst.Ganz neu in unserer GePetZt ist unser Comic.


Vorwort

Abhängigkeit / Sucht ist das Thema unserer Frühjahrsausgabe.  Wir betrachten das Thema Abhängigkeit aus den verschiedensten Blickwinkeln. Auf den Seiten 4 & 5 möchten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Arten der Sucht geben. Auf Seite 3 stellt sich der neue Werkstattrat vor.


seite8-9 parkbank

Endstation Klapse oder lieber obdachlos?

Nicht überall fasst man Euch mit Samthandschuhen an! Bene S. macht Trainer C in Bayern. Oder: „Hättest du mal besser nicht geraucht vor dem Packen!!!“ Endlich. Es ist soweit! Ich fahre morgen nach Regensburg, Trainer C Schein – Wettkampfklettern. Wie die meisten wissen, habe ich eine Drogen-Vergangenheit. Aber ich schaffte […]


Suchtberatungsstellen

Suchtberatungsstellen im Bodenseekreis PSB-Team der Diakonie Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen, Tel. 07541-950180info@suchtberatung-fn.de, online beratung: www.pille-palle.netLeitung: Jürgen Schuler M.A. Psychologischer Psychotherapeut Außen-Sprechstunden in: Tettnang, Überlingen, Markdorf und Klinikum Friedrichshafen Schwerpunkte: Beratung, ambulante Reha, Prävention, illegale Drogen, Substitutionsbegleitung, Internetberatung (Pille-Palle), Gruppe für Spielsüchtige, […]


seite4-5 frau andreaskoch pixelio

Suchtarten

Sucht ist ein weitverbreitetes Phänomen in unserer Gesellschaft. Schätzungen der DHS* zufolge sind 90 % der Bevölkerung direkt oder indirekt davon betroffen. Glauben Sie nicht? Dann begrüße ich Sie hier. Wie kann gerade „ich“ davon betroffen sein? Dieser Frage widmet sich dieser Überblick, der die Suchtarten und deren Verteilung im […]


BUCHTIPP

„Warum Huckleberry Finn nicht süchtig wurde“ Dies ist ein Buch, das Geschichten aus Patientensicht mit der von Huck Finn und Tom Sawyer verbindet und uns erzählt, wie wichtig frühkindliche Freiheit und eine eigenständige Entwicklung ohne viel PC und Fernseher sind. Nur so können Widerstandskräfte gegen Suchtpotenziale entwickelt werden. Eine zu […]

dr-eckhard-schiffer full