Die Kunst, sich an Kleinigkeiten zu erfreuen


„Du kannst es anschrei'n und verfluchen
und verzweifelt nach ihm suchen
Wenn du's erzwingen willst, dann bleibt es unerreicht
Kannst dich in deiner Suche baden
und es mit Tiefsinn überladen
Es löst sich einfach auf, wenn du nach ihm greifst.“
'Glück ist leicht'
(Roger Cicero)

Man sagt ja: „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“, und meiner Meinung nach ist das ähnlich mit dem positiven Gefühl, der Freude. Wenn du versuchst, dich für all das Gute dieser Welt zu öffnen und anfängst, dich für Schönes zu begeistern, fallen dir sicherlich viele Dinge auf, die zumindest ein kleines Lächeln in dein Gesicht zaubern. Gerade in Situationen, in denen ich mich nicht wohl fühle und denke, die ganze Welt ist gegen mich, ist es hilfreich, mir etwas Gutes zu tun. Und genau dann ist es wichtig, nicht das große Ganze zu betrachten, sondern die vielen kleinen Dinge schätzen zu lernen. Manchmal, wenn ich das Gefühl habe, dass mir alles über den Kopf wächst, überlege ich, wie ich mich selbst wieder auf die Beine bekomme. Dann nehme ich mir eine kleine Auszeit und denke an schöne Dinge, die ich schon erlebt habe. Das sind dann Kleinigkeiten, wie zum Beispiel aufbauende Worte, die ich von meiner Familie zugesprochen bekommen habe oder Erlebnisse, die ich mit Freunden gesammelt habe.Ich schaue mir gerne alte Fotos an oder lese Briefe, die ich mal bekommen habe. Es kommt auch vor, dass es mir schwer fällt, in Momenten des Tiefschlags positiv zu denken. Dann habe ich das Gefühl, dass meine Seele zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt ist.

"Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens." (Jean Paul)

"Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten." (Aristoteles)

"In ein Haus, in dem die Freude lebt, zieht auch das Glück gern ein" (Asiatische Weisheit)

Ich überlege mir dann, wie ich meine Sinne beanspruchen kann, damit mein Körper wieder Ruhe finden kann. Zum Beispiel eine Tasse Tee oder ein heißes Schaumbad, ein Spaziergang an der frischen Luft oder einfach einen netten Film oder eine spannende Serie schauen. Wenn du deine Augen öffnest und dich frei von schlechten Gedanken machen kannst, fallen dir sicher noch viele anderen Dinge auf.
Wie zum Beispiel:
• Die ersten Blüten im Frühling
• Das nette Lächeln einer Person
• Schöne kleine Dinge im Schaufenster
• Wie sich ein nettes Gespräch ergibt
• Der kühle Wind an einem heißen Sommertag
• Erfrischender Sommerregen
Natürlich gibt es auch Tage, an denen es mir schwer fällt, schöne Kleinigkeiten zu entdecken, an denen ich nur schwarzsehe. Aber auch dann gebe ich die Hoffnung nicht auf und versuche es zu einem anderen Zeitpunkt erneut… Denk dran: ‚Wenn du auf den Boden siehst, kannst du die Sterne nicht sehen.‘
ML

"Eine Freude vertreibt 100 Sorgen." (Aus China)

"Leben ist das mit der Freude und den Farben. Nicht das mit dem Ärger und dem Grau." (Unbekannt)

"Wer eine Freude an sich fesseln möchte, stutzt dem Leben die Flügel; aber wer die Freude küßt, wie sie ihm zufliegt, lebt wie im Sonnenaufgang der Unendlichkeit." (William Blake)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gebe die Sicherheitsabfrage ein *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.