Vorwort


Zeichnung: Margarete Nüsken

Stillstand ist Rückschritt.
Aufhören des Strebens ist geistiger Tod!
                        Konfuzius

 

Liebe Leserinnen und Leser,

eine sehr alte Weisheit (Konfuzius starb 479 v.Chr.) und doch so aktuell wie nie. Das fängt schon bei den ganz praktischen Dingen wie PC und Smartphone an, denn nirgends schreitet die Entwicklung so rasant voran wie in diesem Bereich. Als Nutzer oder Nutzerin muss ich mich ganz schön anstrengen, um da mithalten zu können.

Doch Konfuzius kannte noch keinen PC und kein Internet, er zielt mit seiner Weisheit auf etwas anderes ab: den ‚geistigen Tod‘, wenn ich aufhöre, mich weiterentwickeln zu wollen. ‚Geistiger Tod‘ ist zugegebenermaßen eine sehr harte Formulierung, aber ich denke, Konfuzius wollte einfach wachrütteln, in dem er das Extrem vor Augen führte. Das Gefühl, geistig auf dem Abstellgleis gelandet zu sein, ist mir jedoch sehr wohl vertraut. Das Kreisen um meine eigenen Gedanken führt in solchen Situationen meist nicht weiter. Anregungen von außen können helfen, die Weichen neu zu stellen und wieder auf die für mich passende Spur zu kommen.

„Inspiration – Was bringt mich weiter?“ haben wir diese dritte Ausgabe der ZOOM nah dran, mit der wir genau auf diese Themen eingehen möchten, überschrieben. Ganz individuell geben die Autorinnen und Autoren Antworten darauf, was sie persönlich weiterbringt und welche Erfahrungen sie gemacht haben. Die Bandbreite ist weit und wir sind sicher, dass auch für Sie etwas Inspirierendes dabei ist!

Passend zum Thema haben wir auch Buchvorschläge für Sie: Redaktionsmitglieder stellen Bücher vor, die sie selbst als inspirierend erleben. Auch hier finden Sie eine ganz bunte Mischung, lassen Sie sich anregen!

Zu guter Letzt noch etwas ganz Neues in der ZOOM nah dran: die „Kreative Seite“. Kreativ sein und dabei Gedanken und Ideen einfach fließen lassen – probieren Sie es aus und berichten Sie uns, wie es gewirkt hat!

Wir freuen uns auf Rückmeldungen zu allen Artikeln unter www.gepetzt.de!

Viel Freude beim Lesen und gute Inspirationen wünscht

für das Redaktionsteam

Astrid Hermann

Zeichnung: Margarete Nüsken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gebe die Sicherheitsabfrage ein *