Jährliche Archive: 2016


Sprache in der Begegnung – von Mensch zu Mensch

pixabay.de/yada-yada-1432925 Eine der urtümlichsten Begegnungen von Mensch zu Mensch ist neben der Körpersprache die gesprochene Sprache zur Verständigung zwischen Menschen. Als Kind lernen wir die Muttersprache und später in der Schule eventuell noch weitere Sprachen. Sprachen, insbesondere Fremdsprachen, verbinden die Menschen über Grenzen hinweg. In der Antike war Latein die [...]

Begegnungen – von Mensch zu Mensch

Menschen begegnen sich – und schon werden Fragen aufgeworfen: Wie soll ich mich verhalten? Kommt das Thema „psychische Erkrankung“ noch dazu, wird es noch komplizierter: Oder darf man unterscheiden zwischen „psychisch krank“ oder „gesund“? Man fühlt sich ja gleich abgestempelt, oder? Wird schief angeschaut und in eine Schublade gesteckt! Warum? [...]

Betrachtungen über den Frieden

Da das Bild der Welt, das uns heute oft von den Medien vermittelt wird, von Konflikten und Auseinandersetzungen geprägt wird, hier einige Betrachtungen über den Frieden und friedliches Zusammenleben „von Mensch zu Mensch“: Seit über 70 Jahren leben wir in der Bundesrepublik Deutschland in Frieden. Frieden bedeutet Freundschaft, die Abwesenheit [...]

Eine Hand

Eine Hand beschützt mich. Eine Hand berührt mich, gibt mir Wärme. Eine Hand gibt mir etwas Schönes, Duftendes. Eine Hand sagt mir, ich bin nicht allein. Eine Hand gibt Dir Sicherheit. Eine Hand zeigt Dir, hab‘ Vertrauen. Eine Hand hilft Dir, Deinen Weg zu finden und zu gehen. Eine Hand [...]

Mut zum Leben – Erfahrungsbericht einer GpZ-Beschäftigten

Als ich mich entschied, ins GpZ zu gehen, um dort zu arbeiten, war ich sehr traurig. Ich hatte trotz zweier abgeschlossener Berufsausbildungen, trotz Praktika, Kursen und zahlreichen Bewerbungen keine Arbeitsstelle gefunden. Und ich hatte auch kein Selbstbewusstsein mehr, was natürlich in Vorstellungsgesprächen zum Hindernis wurde. Auch meine wiederkehrenden Krankheitsphasen und [...]

Vorwort 01/2016

Liebe Leserinnen und Leser, Sie halten die erste Ausgabe von ZOOM nah dran in Händen! Die bisherige GePetZt möchte mit diesem neuen Titel deutlichen machen, welche Richtung die Redaktion inhaltlich seit längerem eingeschlagen hat: nah dran sein an persönlichen Erfahrungen; Themen heranzoomen, genau betrachten, aus unterschiedlichen Blickwinkeln; Themen heranzoomen, die [...]

Ein Mensch

Ein Mensch – voll ungeweinter und geweinter Tränen. Ein Mensch – sooo traurig und leer. Ein Mensch – höhnendes Lachen. Ein Mensch – einsam Tag für Tag. Ein Mensch – unsicherer von Monat zu Monat. Ein Mensch – verletzende Worte Jahr für Jahr. Ein Mensch – bin ich so schlecht? [...]

Alleine auf der Flucht – ist alleine Ankommen möglich?

Bild: Daniela Schmid Die FAZ berichtet am 18.2.2016, 844 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, kurz umF genannt, werden vermisst. Es handele sich in den überwiegenden Fällen um Jugendliche aus Afghanistan, Eritrea, Syrien, Marokko, Algerien und Äthiopien, so teile eine Sprecherin des hessischen Sozialministeriums mit. Allein der Begriff umF, wie stumpf und dumpf [...]

Flüchtling in Überlingen

Wer ein bisschen aufmerksam in den Straßen von Überlingen unterwegs ist, kann sie nicht übersehen: Menschen aus Syrien, Somalia, Eritrea und weiteren Ländern, die für mich sehr weit weg sind und in denen Krieg herrscht. Krieg, der Existenzen vernichtet und Menschen zur Flucht gezwungen hat. In Überlingen leben Flüchtlinge in [...]

GpZ versus allgemeiner Arbeitsmarkt

Das Gemeindepsychiatrische Zentrum in Überlingen ist eineWerkstatt für Menschen mit Behinderung und ist dadurch klar vom allgemeinen Arbeitsmarkt abgegrenzt. »Wie denkst Du darüber? Wie empfindest Du es persönlich?« Auf diese Fragen ergaben sich bei einer Umfrage unter Beschäftigten des GpZ Überlingen folgende Antworten: © Dirscherl/Pixelio »Durch meine Krankheit habe ich [...]

Die Psychiatrie im Wandel

Pixabay Wichtige Meilensteine in der Weiterentwicklung der Psychiatrie sind eine Reform in den 70er Jahren, die Selbstorganisation der Betroffenen ab den 90ern und die gegenwärtige professionelle Einbeziehung von Erfahrungsexperten. Im Folgenden wird diese Entwicklung - auch aus regionaler Perspektive - skizziert. Die Reform Mit der Einsetzung der sogenannten Psychiatrie-Enquete in [...]